Dienst zur Bekämpfung von Armut, Prekären Lebensumständen und Sozialer Ausgrenzung

FR  NL

Im Dialog, sechs Jahre nach dem Allgemeinen Bericht über die Armut
Erster Zweijahresbericht

Juni 2001

Einleitung

Armut und Allgemeine Gesellschaftliche Tendenzen

Der Dialog

Die Suche nach Indikatoren

Recht auf Familiengründung und Recht auf den schutz des Familienlebens

Das Recht auf Gesundheitsschutz

Arbeit, Beschäftigung, Sozialsicherheit und Einkommen : Das Recht auf Arbeit und auf Sozialsicherheit

Recht auf Bildung – Grundausbildung in der flämischen Gemeinschaft

Bilanz und Perspektiven


Anhang

Anhang 1: Die Grundrechte

Anhang 2: Kooperationsabkommen zwischen dem Föderalstaat, Den Gemeinschaften und den Regionen über die Kontinuität der Politik im Bereich Armut

Anhang 3: Partnerorganisationen des Allgemeinen Berichts über die Armut

Die im Kooperationsabkommen vorgesehenen Strukturen

Anhang 5: Die Interministerielle Konferenz

Anhang 6: Der Bericht des Dienstes zur Bekämpfung von Armut


Dieser Bericht liegt auf Deutsch, Niederländisch und Französisch vor.

Der Preis beträgt 7,44 + 2,73Porto.

Sie können diesen Bericht auch beim belgische föderalen Informationsdienst, bestellen:

bullet

durch Überweisung auf das Konto 697-0014702-55

bullet

über e-mail: shop@belgium.fgov.be

Mit dem deutlichen Vermerk: “Armutsbericht 2001”, die gewünschte Sprache sowie die genaue Anzahl.

Sie können diesen Bericht auch persönlich im Informationszentrum des föderalen Informationsdienstes abholen:

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 – 16 Uhr.
Bld. Du Régent 54 – 1000 Bruxelles – Tel.: 02/514 08 00


Mit Dank an die Übersetzer und insbesondere an die Mitarbeiter der Deutschsprachigen Gemeinschaft, die die nachgelesen haben.